Bereits im Jahr 2006 gründete Sängerin und Gitarristin Lizal die Band DIE DORKS mit Schlagzeuger Bons im südbayerischen Marktl am Inn. Nachdem andere Musiker gefunden waren, die Bock auf „Punkrock“ mitten in der Provinz hatten, ließen die ersten Liveshows im südlichen Raum nicht lange auf sich warten. Das Debütalbum „Grundtriebe“ erschien im Sommer 2009 als DIY-Produktion und sorgte damals für erste Aufmerksamkeit in der lokalen Szene. Im selben Jahr folgten auch erste Konzerte außerhalb Bayerns und man fand gerade im ostdeutschen Teil der Republik viele Zuhörer und knüpfte neue Kontakte zu großen und kleinen Bands der Subkultur.

2011 folgte mit „Servus, gruezi und K.O.“ die zweite Album-Veröffentlichung der Dorks auf dem Schweriner Label „Sn-Punx“. Schlagartig viel sollte sich dann durch den Besetzungswechsel Anfang 2012 ändern:
Die erste Platte in der neuen Besetzung, mit dem schrägen Titel „Tyrannoplauzus Fett“, folgte noch im selben Jahr. Dass sich hier endlich 5 Musiker und Freunde mit dem "Punk im Herzen" zusammen gefunden hatten, die sich ganz ohne Schubladendenken weiter entwickeln wollten, bewies 2014 die 4. Albumveröffentlichung „Duschen auf Staatskosten“. Die erweiterten musikalischen Einflüsse und der Wechsel in die Deep Deep Pressure Studios Braunau am Inn in Zusammenarbeit mit 48-Records Strausberg/Brandenburg, trugen ihr übriges zum abwechslungsreichen Sound der Dorks bei.

DIE DORKS stehen seit ihren Anfangstagen für Authentizität und Attitüde, die sie gerade in ihren Texten kompromisslos und ehrlich rüber bringen, ohne dabei ihr bekanntes, ironisches Augenzwinkern zu verlieren. Zum 10-jährigen Bandjubiläum präsentieren DIE DORKS (was im englischen nichts anderes heißt als die Idioten) mit URLAUB IN DER BRD ihr bereits 5. Studioalbum. Doch die bayerische Punkrockcombo stellt sich alles andere als dumm dabei an.

Spätestens seit ihrer letzten Albumveröffentlichung 2014 gelten sie als die "Iron Maiden des Deutschpunks", sicher wegen der Songs mit Überlänge, den metallaffinen Gitarren und der untypischen weiblichen Gesangsstimme von Frontfrau Lizal. Melodischer Punkrock trifft auf Oldschool Rock`n Roll, Ska, Power- und Heavymetaleinflüsse. Denn Punk ist das, was du draus machst! Ab Herbst bekommt die Band dann auch noch Familienzuwachs mit Keyboarder Donald.

Das 5. Studioalbum „Urlaub in der BRD“ erscheint am 17.09.2016 mit 14 neuen Songs als
CD, limitierte farbige LP+DOWNLOADCODE auf dem eigenen Label Ratm-Records, in
Zusammenarbeit mit Coretex-Records Berlin.

Lead-Gesang/Gitarre – Lizal
Gitarre – Passi
Co-Gesang – Maddin
Bass – Wastl
Schlagzeug – Bons
Keys - Donald

 

 

 

Die Dorks Website
Die Dorks on Facebook

go to Die Dorks promotion >>>